Tagungsmotto WZM-FS 2020

Die Werkzeugmaschine und ihr digitaler Zwilling

Visionen und Lösungen aus Forschung und Anwendung

Auch in diesem Jahr möchten wir Sie herzlich zu unserem Dresdner Werkzeugmaschinen-Fachseminar an der Technischen Universität Dresden einladen, welches am 30. November und 1. Dezember unter dem Motto Die Werkzeugmaschine und ihr digitaler Zwilling stattfindet.

In Kürze informieren wir Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand der Vorbereitungen und die Anmeldemöglichkeiten für die Teilnahme am Fachseminar.

Sie möchten als Referent mitwirken? Bis zum 31. August 2020 haben Sie die Möglichkeit, ein Vortragsthema zu den folgenden Themengebieten einzureichen:

  • Erstellung des digitalen Zwillings parallel zum Entwicklungsprozess der Werkzeugmaschine
  • Integration des digitalen Zwillings in die Steuerung der Werkzeugmaschine
  • Inbetriebnahme und Absicherung der digitalen Zwillinge
  • Vernetzung zu den digitalen Zwillingen des zu fertigenden Produkts und der Produktionsumgebung
  • Softwaresysteme zur Entwicklung und zum Betrieb der digitalen Zwillinge
  • Neue Geschäftsmodelle mit digitalen Zwillingen

Die Vorträge sollten Ihre innovativen Ideen, Methoden und Produkte vorstellen, der Ausrichtung als Fachseminar folgend allerdings auch technische Details und Lösungswege mit aufzeigen. Wir streben eine Mischung aus Beiträgen der Industrie und von Forschungseinrichtungen an.

Der Zeitplan für die Beitragseinreichung sieht wie folgt aus:

  • Kurzvorstellung – Name, Unternehmen/Forschungsinstitut, Ihr Arbeitsbereich, Thema des Vortrages (bis 31. August 2020)
  • Abstract – Kurze schriftliche Darstellung des Vortragsthemas, max. 200 Wörter (bis 31. August 2020)
  • Bekanntgabe der Beitragsannahme (bis 7. September 2020)
  • Präsentation zum Fachseminar am 30.11./1.12.2020 – ca. 20 Minuten (bis 23. November 2020)
  • Digitales Handout für den Downloadbereich der Veranstaltung, geschützt für die Teilnehmer (bis 23. November 2020)

Ihren Beitrag senden Sie bitte an: info@wzm-fachseminar.de

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Steffen Ihlenfeldt

Leiter der Professur für Werkzeugmaschinenentwicklung und adaptive Steuerungen an der Technischen Universität Dresden
Leiter der Hauptabteilung Cyber-physische Produktionssysteme (CPPS) am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU