Tagungsmotto

Die Werkzeugmaschine und ihr digitaler Zwilling

Visionen und Lösungen aus Forschung und Anwendung

Unser nächstes Dresdner Werkzeugmaschinen-Fachseminar an der Technischen Universität Dresden trägt das folgende Motto: Die Werkzeugmaschine und ihr digitaler Zwilling. Geplant war, es am 30. November / 01. Dezember 2020 im Feldschlößchen-Stammhaus stattfinden zu lassen.

Das Motto ist sowohl bei unseren Kontakten aus der Forschung als auch bei denen aus der Industrie auf viel Zustimmung gestoßen – das freut uns sehr! Mittlerweile ist auch die Programmplanung abgeschlossen. Einen ersten Überblick über das zweitägige Programm finden Sie an dieser Stelle.

Die aktuellen Beschränkungen erschweren uns die Planung jedoch insofern erheblich, dass wir die Teilnehmerzahl stark reduzieren müssen und diese bis zur Veranstaltung nicht absichern können. Da wir durch die Veranstaltung vor allem auch den persönlichen Austausch der Teilnehmer fördern möchten, nehmen wir von einer Online-Lösung Abstand. Aus diesem Grund haben wir uns nun nach eingehender Überlegung dazu entschlossen, das WZM-Fachseminar ins Frühjahr 2021 zu verschieben. Der neue Termin wird bei Zeiten bekanntgegeben.

Bei Fragen melden Sie sich gern jederzeit per Mail an: info@wzm-fachseminar.de

Wir hoffen sehr, Sie im Frühjahr 2021 bei unserem kommenden WZM-Fachseminar begrüßen zu dürfen. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute – bleiben Sie bitte gesund!

Ihr Steffen Ihlenfeldt

Leiter der Professur für Werkzeugmaschinenentwicklung und adaptive Steuerungen an der Technischen Universität Dresden
Leiter der Hauptabteilung Cyber-physische Produktionssysteme (CPPS) am Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU